praezise-betonfertigteile-und-kunst-am-bau-parkhaus-aachen
Zurück zur Übersicht
Referenzobjekt

Präzise Betonfertigteile und Kunst am Bau – Parkhaus Aachen

Parkhäuser sind trist, grau und hässlich? Von wegen. In Aachen beweist das Parkhaus des Justizzentrums, dass es auch anders geht: mit leuchtendem Rot, präzisen Betonfertigteilen und Kunst am Bau.

Auf acht Etagen brachten die Architekten Weinmiller aus Berlin 400 Parkplätze für die Mitarbeiter des Justizzentrums unter. Das Parkhaus besteht aus 2.500 viereinhalb Meter langen, leuchtend roten Betonfertigteilen, die eine Art Flechtstruktur bilden. Mit dem kräftigen Rot passt sich der Bau perfekt an das alte Gerichtsgebäude aus rotem Backstein an.

Die Betonfertigteile greifen unterschiedlich geschichtet so ineinander, dass Öffnungen zur natürlichen Belüftung entstehen. Die roten Fertigteile stechen umso mehr ins Auge, als kuriose Worte wie „Feldhase", „Marzipan", „lauwarm" oder „Murmel" auf ihnen stehen. Der Schweizer Künstler Remy Zaugg, der für seine Wortkunst an Gebäuden bekannt ist, hat die Begriffe ausgewählt, um die Passanten zum Nachdenken anzuregen.

Vorteile dank OPTACOLOR®

Da die Wörter gut lesbar sein sollten, wurden die Buchstaben aus Polystyrol ausgeschnitten, in die Schalung geklebt und nach dem Erhärten des Betons wieder herausgelöst. So ließen sich exakte Kanten und zweieinhalb Zentimeter tiefe Buchstaben realisieren.

Der helle Hochofenzement OPTACOLOR® ermöglichte es, den Beton durchgängig mit roten Pigmenten einzufärben. Er unterstützte außerdem die gute Verarbeitbarkeit des Betons, der nach dem Einbringen nur noch leicht gerüttelt werden musste. Nach dem Erhärten wurden die Fertigteile allseitig gesäuert. Die Betonelemente bestechen durch besonders glatte Oberflächen und leuchtende Farben.

Weitere Informationen

Bauherr:

Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Aachen

Architekten:

Weinmiller Architekten, Berlin

Betonfertigteile: 

  • C 35/45 Hermann Geithner Söhne GmbH & Co. KG, Groß Ziethen 

Zement:

  • OPTACOLOR®
Verwendete Produkte