stage-bruecke
Zurück zur Übersicht 01. Juni 2015

Geplanter Zusammenschluss von Holcim und Lafarge erreicht finale Etappe

Geplanter Zusammenschluss von Holcim und Lafarge erreicht finale Etappe: Beginn des öffentlichen Umtauschangebots

Nach dem Erhalt der Freigabe der Autorité des Marchés Financiers (AMF) am 28. Mai 2015 lanciert Holcim heute das öffentliche Umtauschangebot für alle Aktien von Lafarge mit einem Umtauschverhältnis von 9 Holcim-Aktien für 10 Lafarge-Aktien. Durch Annahme des öffentlichen Umtauschangebots haben die Aktionäre von Lafarge die Gelegenheit, den Weg zur Bildung von LafargeHolcim zu ebnen. Am 8. Mai 2015 hatten bereits die Holcim Aktionäre bei einer ausserordentlichen Generalversammlung den fusionsrelevanten Traktanden zugestimmt.

Die Unterlagen zum öffentlichen Umtauschangebot und der Kotierung der Aktien sind auf den Webseiten von Holcim (www.holcim.com) und Lafarge (www.lafarge.com) verfügbar. Das Angebot gilt für 25 Handelstage bis 3. Juli 2015.

Mit diesem Angebot gehen Lafarge und Holcim den abschliessenden Schritt auf dem Weg zur Fusion der beiden Unternehmen zum fortschrittlichsten Konzern der Baustoffindustrie. Der Konzern wird über eine starke Bilanz verfügen und hat sich zum Ziel gesetzt, für Aktionäre, Kunden und andere Interessengruppen Mehrwert zu schaffen. Der fusionierte Konzern würde bei einem Nettoverkaufsertrag von rund CHF 33 Milliarden (rund EUR 27 Milliarden)1 etwa 115.000 Mitarbeitende in 90 Ländern beschäftigen.

Der Vollzug des geplanten Zusammenschlusses wird für Juli 2015 erwartet.

Pressekontakt
anke-wunder
Anke Wunder Communication Manager
T +49 (0)341 3937 8531
F +49 (0)341 3937 8590
anke.wunder (at) opterra-crh.com