stage-bruecke
Zurück zur Übersicht 09. April 2015

Ernennung von Eric Olsen zum zukünftigen CEO von LafargeHolcim

Im Rahmen ihres geplanten Zusammenschlusses unter Gleichen wurde Eric Olsen auf Vorschlag von Bruno Lafont, Chairman und CEO von Lafarge, von den Verwaltungsrätenvon Lafarge und Holcim als zukünftiger CEO von LafargeHolcim ernannt. Er wird sein Amt mit dem Abschluss der Fusion antreten.

Eric Olsen ist gegenwärtig Executive Vice-President, Operations bei Lafarge. Er ist seit 2007 Mitglied des Executive Committee. Er ist 51 Jahre alt und französisch-amerikanischer Doppelstaatsbürger. Eric Olsen verfügt über umfangreiche internationale Erfahrung. Er hat erfolgreich diverse Funktionen in den Bereichen Finanzen, Personal und Strategie bekleidet. Eric Olsen verfügt zudem über fundierte Erfahrung im Change Management, die er bei verschiedenen Integrationsaufgaben im multikulturellen Umfeld erwarb.

Wolfgang Reitzle, Präsident des Verwaltungsrates von Holcim und zukünftiger Co-Präsident von LafargeHolcim, sagt: "Ich freue mich sehr, dass Eric Olsen zukünftiger CEO von LafargeHolcim wird. Mit seiner vielfältigen internationalen Erfahrung und seinem Wissen um die Kernmärkte ist er bestens gerüstet, das fusionierte Unternehmen zum Wohle von Mitarbeitenden, Aktionären und Kunden zu führen. Bruno und ich werden Eric Olsen dabei unterstützen, eine neue gemeinsame Kultur zu schaffen, die ein wichtiger Treiber unserer hervorragenden Wettbewerbsposition sein wird."

"Bruno Lafont, Chairman und CEO von Lafarge und zukünftiger Co-Präsident von LafargeHolcim sagt: "Eric Olsen wurde sowohl aufgrund seiner persönlichen als auch seiner professionellen Qualitäten als zukünftiger CEO von LafargeHolcim vorgeschlagen. Er hat fundierte Kenntnisse unserer Aktivitäten, Kunden und Märkte. Ihn charakterisieren Energie und Entschlusskraft. Zudem ist er ein wirklicher Manager, der in der Lage ist, die Teams zusammenzuführen, um die starke Wertschöpfungskultur im Sinne unserer Aktionäre voranzutreiben. Ich habe volles Vertrauen in seine Fähigkeiten, die angekündigten Synergien zu realisieren und die Entwicklung und den Erfolg von LafargeHolcim sicherzustellen."

Pressekontakt
anke-wunder
Anke Wunder Communication Manager
T +49 (0)341 3937 8531
F +49 (0)341 3937 8590
anke.wunder (at) opterra-crh.com