Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

OPTERRA_Forum_2_2016

6 | OPTERRA FORUM | 2 - 2016 OPTERRA AKTUELL Der Umstellungsprozess vom gemeinsamen Mahlen über Kugelmühlen zum Mischprozess über den Mischturm konnte so gesteuert werden, dass die Zementparameter im ersten Schritt konstant blieben und sich das Zementverhalten in den Produkten damit nicht ändert. Erst im nächsten Schritt folgt die Optimierung der Parameter, die mit der Verbesserung der Eigenschaften verbunden ist. Die Vorversuche ergaben, dass der Wasseranspruch der Zemente gesenkt werden kann und beim CEM II/A-LL 32,5 R die Frühfestigkeit gesteigert wird. Die ersten hundert Tage hat das Projekt „Separate Grinding“ erfolg- reich absolviert. Im Herbst soll mit dem CEM II/A-LL 42,5 R ein weiterer Zement auf das „getrennte Mahlen und Mischen“ umgestellt werden. Auch bei dieser Umstellung können die jeweiligen Kunden auf die aktive Beratung und Unterstützung durch die OPTERRA Anwendungs- berater setzen. >>

Seitenübersicht