Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

OPTERRA_Forum_2_2016

OPTERRA EDITORIAL Liebe Leserinnen und Leser, 2 - 2016 | OPTERRA FORUM | 3 höher, schneller, weiter …! Spitzenleistungen sind in einem Sportjahr wie diesem in aller Munde. Während die Europameisterschaft schon fast Fußballgeschichte ist, haben die Olympischen Sommerspiele sie gerade erst geschrieben. Auch wenn die Geschichten rund um den Sport die Leistungen zuweilen in den Hintergrund rücken lassen: Der Wille, Hervorragendes leisten zu wollen, beeindruckt noch immer. Ein solch außergewöhnlicher Bau entsteht derzeit auch im baden-württembergischen Fellbach. Der Gewa Tower Fellbach wird der höchste Wohnturm im „Ländle“ und der dritthöchste Deutschlands. Superlative gelten ebenso für den Schweizer Gotthard-Tunnel, der vor wenigen Wochen eröffnet wurde und in den reichlich Zement unseres Schwesterunternehmens Jura Cement floss. Einmal mehr ein Beweis dafür, was der Baustoff zu leisten vermag. Doch es sind nicht nur Tragfähigkeit und Dauerhaftigkeit, die Zement und Beton auszeichnen. Mit den „Stadtmusikanten“ hat eine Künstlerin in einer Wohnanlage in Halle (Saale) die Tiere aus dem Märchen der Gebrüder Grimm als neues Ensemble arrangiert. Zum Staunen und Anfassen — eine weitere Facette von Beton. Ähnlich abwechslungsreich und vielfältig haben wir das erste Jahr als OPTERRA erlebt. Jetzt, nachdem Kunden, Geschäftspartner und Mitarbeiter im neuen Unternehmen angekommen sind, ist die Zeit, um Strukturen und Prozesse zu vereinheitlichen. Was es genau bedeutet, erfahren Sie unter „OPTERRA Intern“ in dieser Ausgabe. Mit verein- fachten Abläufen wollen wir — über alle Sportereignisse hinaus — besser werden. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen eine angenehme Lektüre! ANKE WUNDER Communication Manager

Seitenübersicht