Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Dialog_3_2016

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn, INFORMATIONEN DES ZEMENTWERKES WÖSSINGEN FÜR SEINE NACHBARN DIALOG kommen die Standorte Karsdorf, Wös- singen und Sötenich unter einem ge- meinsamen Dach zusammen. Äußerlich sichtbar ist die Veränderung am Firmen- namen. Die Ansprechpartner hier im Werk für Sie, liebe Nachbarinnen und Nachbarn, bleiben unverändert. Ein Ereignis, gleichermaßen neu in seiner Art, ist der 1. Zementwerkslauf. Mit dieser Ankündigung möchten wir Sie nun nach der Sommerpause überraschen. Gemeinsam mit dem Turnverein Wössin- gen freuen wir uns, Sie am 2. Oktober zu der Laufveranstaltung begrüßen zu können. Bis dahin bleibt für Hobbysportler und Neueinsteiger genügend Zeit für das Training, um dann beim Lauf Freunde, Kollegen, Nachbarn zu beeindrucken und ein „Oh“ der Bewunderung für die gute Form zu ernten. Ihr Stephan Schenk Werkleiter, OPTERRA Wössingen GmbH das erste Wiedersehen nach der Rückkehr aus der Sommerpause ist nicht selten von einem „Ah“ oder „Oh“ begleitet. Die Bewunderung oder das Erstaunen gelten dem neuen Look, den sich das Gegenüber im Urlaub oder der freien Zeit zugelegt hat. Eine andere Friseur, Haarfarbe oder auch Tattoos sind äußere Zeichen von Veränderung, die der Urlaubslaune zugeschrieben werden. Oft sind sie aber auch das Ergebnis gut geplanter und lange vorbereiteter Prozesse. So verhält es sich bei dem einheit- lichen IT-System, das mit SAP an allen OPTERRA Standorten eingeführt wurde. Dem Startschuss am 1. August ging monatelange harte Arbeit des Projektteams voraus. Der Zeitplan für die Umstellung war eng getaktet. Und erst mit dem „Go“ ließ sich die bange Frage, ob alle Prozesse umgestellt waren, zum Glück positiv beantworten. Eine geplante Veränderung, die ebenfalls am 1. August wirksam wurde, ist die Zusammenführung der Zement- aktivitäten der OPTERRA Gruppe in der neu gebildeten OPTERRA Zement GmbH. Ähnlich wie im IT-Bereich 3-2016

Seitenübersicht