Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Dialog_2_2015

DIALOGINFORMATIONEN DES ZEMENTWERKES WÖSSINGEN FÜR SEINE NACHBARN – JUNI 2015 diese Frühsommerausgabe des „Dialog“ wird wohl die letzte unter der Flagge von Lafarge sein. Die Fusion mit dem Schweizer Konzern Holcim steht unmittelbar vor dem Abschluss. Zum 1. August wird damit auch der Verkauf der deutschen Lafarge Standorte an den irischen Baustoffkonzern CRH wirksam. Gemeinsam mit Stand- orten von Lafarge und Holcim in elf weiteren Ländern geht dann auch das Werk Wössingen an die CRH-Gruppe über. Wenn es soweit ist, liegen aufregende Monate hinter den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Werk. Und so viel steht fest: Neues kommt ebenso in den nächsten Wochen und Monaten auf uns zu. Hier verhält es sich wie in jeder frischen Beziehung. Man muss sich erst einmal kennenlernen. Welche Erwartungen haben die Partner, welche Regeln geben wir uns? Wir werden uns aufeinander einstellen müssen. Gleichwohl können wir durchaus selbstbewusst sein, was Kompetenz und Engagement des Teams, die Produktqualität und vor allem die Umweltleistungen des Werkes angeht. Das Ergebnis des Emissionsberichtes 2014 zeigt erneut, wie die vielfältigen Maßnahmen in diesem Bereich greifen. Absolut zuverlässig unterschritten wir den freiwilligen Zielwert von 25 µg/Nm³ für die Quecksilberemissionen. Die Emissionen von Stickstoffoxid, Schwermetallen und Staub konnten wir im Vergleich zu 2013 deutlich verbessern. Auch bei der „Arbeitssicherheit“ bewegen wir uns auf Augenhöhe mit den Besten der Branche. Seit 2010 steht im Werk die Zahl „Null“ für unfallfreies Arbeiten. Darauf sind wir stolz. Einen großen Anteil daran haben auch die jährlichen Sicherheitstage, die im Juni in allen Werken stattfinden. Einen ganzen Tag lang beschäftigen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Maßnahmen, die ihrer Sicherheit im Betrieb wie zu Hause dienen. Mit dem Sicherheitstag fiel in diesem Jahr der Startschuss für die Initiative „Sicher leben“. Sie wird uns in die Zukunft mit CRH begleiten, denn schon heute wissen wir, dass die Gruppe ebenfalls ihren Fokus darauf legt. Ihnen, liebe Nachbarinnen und Nachbarn, präsentieren wir uns am Ende dieses Sommers mit einem neuen Namen und neuem Logo. Was weiter besteht, sind die Ansprechpartner und unsere Angebote an Sie, weiterhin im Dialog zu bleiben. Ihr STEPHAN SCHENK Werkleiter, Lafarge Zement Wössingen GmbH LIEBE NACHBARINNEN UND NACHBARN,

Seitenübersicht