Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Dialog 1_2016

4 | DIALOG | JANUAR 2016 NEUES AUS DEM WERK Nachhaltigkeits- management von CRH ZUM THEMA NACHHALTIGKEIT HAT DER IRISCHE KONZERN CRH EINE KLARE VORSTELLUNG. DAFÜR HAT DAS UNTERNEHMEN EINEN SOGENANNTEN NACHHALTIGKEITSRAHMENPLAN VERFASST. AB DEM 1. JANUAR 2016 MÜSSEN NATIONALE PROJEKTPLÄNE ERSTELLT WERDEN, DIE ALLE GESCHÄFTSAKTIVITÄ- TEN ERFASSEN. DIESE SOLLEN IM MAI 2016 ALS ENT- WURF VORLIEGEN UND SPÄTESTENS IM SEPTEMBER 2016 IN KRAFT TRETEN. Der Nachhaltigkeitsrahmenplan umfasst zwölf Punkte: • Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz • Energieeffizienz • Transport • Ressourceneffizienz • Emissionen • Natürliche Ressourcen (Biodiversität, Wasser, etc.) • Gefahrstoffe • Umweltmanagement • Öffentliches Engagement • Lieferantenmanagement • Mitarbeiter • Einbeziehung in die Unternehmensgruppe Auf Grundlage des Rahmenplans muss die OPTERRA GmbH verbindlich kurzfristige und langfristige Ziele und Maßnahmen zu den zwölf Punkten festschreiben. „Eine verbindliche und überprüfbare Strategie gibt uns die Möglichkeit, das Nachhaltigkeitsmanagement mit Zielen und Maßnahmen zu strukturieren und ins operative Tagesgeschäft zu einzubinden“, so Tino Villano, Manager Umwelt, Arbeitssicherheit und Gesundheit bei OPTERRA. In wiederkehrenden Audits überprüft die CRH Gruppe die Umsetzung der Projektpläne. www.opterra-crh.com Filmstars, Rockstars & Zement Einen starken Auftritt legen die Mitarbeiter der drei OPTERRA Standorte in unserem neuen Imagefilm hin. Ihn und viele andere Neuigkeiten gibt es auf der neuen Website von OPTRERRA zu sehen. So zum Beispiel auch den genau auf Jugendliche abgestimmten Azubi-Film „Rockstars“, in dem es um die unterschiedlichen Arbeits- bereiche in der Baustoffindustrie geht. Einige weitere Änderungen auf www.opterra-crh.com sind bereits umgesetzt, andere stehen kurz vor der Veröffentlichung. Im Kontaktbereich unterstützt eine interaktive Google- Karte bei der Orientierung. Seit Anfang dieses Jahres stehen die Menüs Kontakt, Produkte, Referenzen und Download zur Verfügung. Im Kontaktbereich unterstützen neben der erwähnten Karte Portraits der zuständigen Regionalvertriebsleiter und Anwendungsberater die individuelle Kontaktaufnahme. Ergänzt wird dieser Bereich durch ein nochmals verbes- sertes und vereinfachtes Kontaktformular. Im Segment der Produkte und Downloads sind nicht nur alle wesentlichen Informationen online abrufbar. Sie sind dann auch schnell und einfach verfügbar. Schließlich ist es möglich, mehrere Dateien zusammengepackt als .zip-Datei herunter zu laden. Neben den Produktbroschü- ren können selbstverständlich auch Lieferprogramme, Kundenzeitschriften und die Nachbarschaftszeitung „Dialog“ als PDF geladen werden. Neue Referenzobjekte, die den jeweiligen Produkten zugeordnet sind, werden über die durchlaufende Dia-Schau vorgestellt. Bis Ende März 2016 folgen dann die Bereiche Personal, Umwelt, Innovation und Unternehmen. Es lohnt sich also regelmäßig vorbeizuschauen.

Seitenübersicht