pressemeldungen-stage
Pressemeldungen

Pressemeldungen von OPTERRA

Wir haben Einiges zu sagen. Ob aktuelle Meldungen zu OPTERRA, den Produkten und Aktivitäten - hier sind sie übersichtlich geordnet und leicht auffindbar. Über die Filterfunktion wählen Sie Zeitraum und Art der gesuchten Meldung. So gelangen Sie schnell zu den benötigten Informationen.

Sollten Sie doch einmal eine Meldung aus der weiteren Vergangenheit vermissen, erhalten Sie diese gern auf Anfrage.

Pressemeldungen
Ergebnis über Filter eingrenzen
07. April 2017

Geringere Rissneigung dank OPTABLUE®

Spezialzement für massige Bauteile

Eine Vielzahl von Ingenieurbauwerken bestehen aus massigen Betonbauteilen. Um auf Dauer deren Leistungsfähigkeit und Gebrauchstauglichkeit sicher zu stellen, werden besondere Anforderungen an den einzusetzenden Beton gestellt. Mit dem Spezial­zement OPTABLUE® von OPTERRA können dank einer Kom­bi­nation spezifischer Eigenschaften alle relevante Anforderungen erheblich einfacher erfüllt werden. 

Pressemeldung lesen
08. März 2017

OPTERRA Werk Karsdorf erhält Gütesiegel „Sicher mit System“

GEPRÜFTE ARBEITSSICHERHEIT

Ein praxisgerecht organisierter Arbeits- und Gesundheitsschutz: Das ist die Voraussetzung, um das Gütesiegel „Sicher mit System“ führen zu dürfen. Die Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI) bescheinigte im November 2016 dem Zementwerk Karsdorf der OPTERRA Zement GmbH eine systematische Organisation der Prozesse.

Pressemeldung lesen
07. Februar 2017

Perfekte Optik mit OPTACOLOR®

Spezialzement für farbigen Sichtbeton

Sichtbare Betonflächen liegen voll im Trend. Denn Beton ist nicht nur ein bewährter Baustoff für die Konstruktion. Mit seinen Möglichkeiten für die Form- und Farbgebung wirkt er maßgeblich auch auf die gestalterischen Aspekte eines Bauwerks. Insbesondere die außerordentliche Gestaltungsfreiheit von Beton schafft Raum für architektonische Kreativität. Kombiniert mit Energieeffizienz und geringen Lebenszykluskosten bieten Zement und Beton zudem einen lebenslangen Mehrwert. Um bei modernen Bauwerken diese gestalterische Vielfalt mit der notwendigen Wirtschaftlichkeit zu vereinen, hat OPTERRA gerade für sichtbare Betonflächen und -elemente den Spezialzement OPTACOLOR® entwickelt.

Pressemeldung lesen
20. Dezember 2016

Ausgezeichnetes Engagement zum Umweltschutz

OPTERRA Werk Wössingen erhält Anerkennung für Umweltschutzprojekte

Bei der 24. Auflage des Kreisumweltschutzpreises des Landkreises Karlsruhe erhielt das OPTERRA Werk Wössingen am 15. Dezember einen 2. Preis. Damit wurde die Unterstützung des Unternehmens für die Schulprojekte „Naturlehrpfad im Steinbruch Böhnlich“ und „Bau eines Bienenhotels“ gewürdigt.

Pressemeldung lesen
16. Dezember 2016

Sicherheit für die ökologische Zukunft

Rissfreie Rundbecken aus Beton mit erhöhter Frühfestigkeit

Öko-Strom aus regenerativen Quellen liegt voll im Trend. Neben Sonne, Wind und Wasser spielen hierbei auch Erdwärme und Biomasse eine wichtige Rolle. Gerade in den hauptsächlich landwirtschaftlich genutzten Regionen Deutschlands stellen Biogasanlagen eine überaus wirtschaftliche Alternative zur herkömmlichen Stromgewinnung dar.

Pressemeldung lesen
05. Oktober 2016

STAATSSEKRETÄR ERÖFFNET NATURLEHRPFAD

Es war ein großer Tag für die Gestalter des Projektes.  Am 29. September wurde der Naturlehrpfad  im Steinbruch Böhnlich des Wössinger Zementwerkes von prominenter Hand eröffnet. Staatssekretär Dr. André Baumann (Grüne) aus dem Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft  ließ es sich nicht nehmen, den Lehrpfad seiner Bestimmung zu übergeben. Ebenfalls gekommen waren Andrea Schwarz (MdL, Grüne), Joachim Kößler (MdL, CDU), die Bürgermeister Michael Nöltner (CDU) aus Bretten und Karl-Heinz Burgey (CDU) aus Walzbachtal sowie der Ortsvorsitzende des BUND Bretten, Gerhard Dittes.

Pressemeldung lesen
05. Oktober 2016

SPORTLICH UNTERWEGS

Am Sonntag, dem 2. Oktober,  ging es rund um das Wössinger Zementwerk sportlich zu. Gemeinsam mit dem Turnverein Wössingen lud OPTERRA zum 1. Zementwerkslauf ein. Bei bestem Laufwetter folgten insgesamt 70 Läuferinnen und Läufer sowie 21 Bambinis dem Aufruf. 

Pressemeldung lesen
06. September 2016

Start für 1. Zementwerkslauf

OPTERRA Werk und TV Wössingen rufen zur Runde um das Zementwerk
Am Sonntag, dem 2. Oktober 2016 ist es soweit. Um 08.30 Uhr fällt der Startschuss für einen sportlichen Vormittag. Unter dem Motto „Runter vom Sofa und auf zum 1. Zementwerkslauf“ laden das OPTERRA Werk und der TV Wössingen zur Laufrunde um das Werk.

Pressemeldung lesen
31. August 2016

OPTERRA liefert nachhaltiges Bindemittel

Erfolgreiche Betonage von Bindern aus Carbonbeton

Im Betonwerk Oschatz sind zum Abschluss eines C3-Teilprojektes sechs Meter lange Binder aus Carbonbeton hergestellt worden. Rund 30 Vertreter aus Wirtschaft und Forschung verfolgten die Fertigung dieses typischen Fertigbetonbauteils. Das Werk Karsdorf der OPTERRA Zement GmbH hat für das Teilprojekt B2 ein spezielles Bindemittel OPTERRA C3 für Carbonbeton der Güte C45/55 geliefert.

Pressemeldung lesen
31. Mai 2016

OPTERRA BETONBERECHNUNGSPROGRAMM - Aus der Praxis für die Praxis

Als hilfreiches Tool bei der Betonherstellung hat das OPTERRA Betonberechnungsprogramm mittlerweile eine Vielzahl von Nutzern. Mit der jetzt veröffentlichten Version 3.2 haben die Entwickler der OPTERRA GmbH das Programm nicht nur überarbeitet,sondern auch an die aktuellen Normen und Vorschriften angepasst. Interessierte können es direkt unter www.opterra-crh.com/betonhandbuch bestellen.

Pressemeldung lesen
04. Mai 2016

OPTERRA Zemente – sortenrein gemahlen

Leistungsfähigere Zemente durch Separate Grinding

Traditionell werden in Deutschland Zemente mit zwei oder drei Hauptbestandteilen mittels gemeinsamer Mahlung produziert. Konkret heißt das, die Ausgangsstoffe werden gemäß ihrer Massenanteile gemahlen und gemischt. Nachteil dieser Methode: Leicht mahlbare Stoffe wie Kalkstein sind im Endprodukt sehr fein. Schwerer mahlbare Stoffe wie Hüttensand sind dagegen zu grob. Durch den gemeinsamen Mahlgang wird zudem die Leistung der Einzelbestandteile nicht optimal ausgenutzt. OPTERRA geht hier einen neuen Weg: Dabei werden die Zementhauptbestandteile jeweils für sich allein gemahlen und erst danach optimal miteinander abgemischt - engl. Separate Grinding.

Pressemeldung lesen
08. April 2016

OPTERRA Zemente als Sackware

Große Leistung in kleinen Gebinden

Nicht nur Großabnehmer wie Transportbeton- und Betonfertigteilhersteller können auf die leistungsfähigen Zemente der OPTERRA GmbH zurückgreifen. Für kleinere Bauunternehmen und Spezialfirmen ist im Fachhandel und im Baumarkt eine Auswahl von Zementen als Sackware erhältlich.

Pressemeldung lesen
29. Februar 2016

OPTERRA Wössingen GmbH – Neue Zemente verfügbar

Kontinuierliche Weiterentwicklungen in enger Abstimmung mit den Anforderungen aus dem Markt führen zur Anpassungen im Zementangebot. Zunehmend gefragt sind höhere Festigkeiten. Aus diesem Grund ersetzt der CEM II/A-M (V-LL) 52,5 N den bisher für diese Anwendungen angebotenen CEM II/B-M (V-LL) 42,5 R-AZ.

Pressemeldung lesen
02. Februar 2016

Ein kleines Stück Heimat - Shelter aus Betonfertigteilen

Sie kommen aus den aktuellen Krisenregionen. Flüchten vor Krieg, Zerstörung und Angst. Und sie suchen Schutz, Hilfe und auch ein kleines Stück Heimat. Überwältigend war die Zahl der Flüchtlinge, die im letzten Jahr nach Deutschland kamen. Überwältigend aber auch die Bereitschaft zur Hilfe und Unterstützung seitens der Bevölkerung. Nicht nur kulturelle und sprachliche Barrieren galt und gilt es zu überwinden. Es fehlt vor allem an Platz; an Raum, der auch an die anstehenden winterlichen Bedingungen angepasst ist.

Pressemeldung lesen
18. Januar 2016

WWW.OPTERRA-CRH.COM - Umfassendes Informationsangebot

Mit der Erweiterung der OPTERRA Website steht Interessierten jetzt eine Vielzahl an Informationen zum Unternehmen sowie dessen Produkten und Services zur Verfügung.

Den gelungenen Auftakt bildet der neue Imagefilm, in dem Mitarbeiter der OPTERRA Standorte das Unternehmen und seine Ziele vorstellen. Ebenfalls sehr unterhaltsam präsentiert sich der für Jugendliche produzierte Azubi-Film "Rockstars" über die unterschiedlichen Arbeitsbereiche in der Baustoffindustrie.

Pressemeldung lesen
18. November 2015

OPTERRA Betonhandbuch neu aufgelegt

Mit der Neufassung des bewährten OPTERRA Betonhandbuches - Stand August 2015 - steht Betontechnologen und -fachkräften das umfangreiche Nachschlagewerk in neuester Fassung zur Verfügung. Grundlegend inhaltlich überarbeitet, setzt das OPTERRA Betonhandbuch die langjährige Tradition des regelmäßig in überarbeiteter Auflage publizierten Nachschlagewerks fort.

Pressemeldung lesen
24. September 2015

OPTASTONE® - Spezialzement für Betonpflaster und Betonwaren

Ob moderne, hochwertige Eleganz oder pragmatische Funktionalität: Für die Gestaltung von Außenanlagen haben sich Betonpflastersteine und Betonwaren aufgrund der besonderen Produkteigenschaften seit Jahrzehnten bewährt. Um das Potenzial von Pflasterungen oder Gestaltungselementen aus Beton optimal zu nutzen, hat die OPTERRA GmbH mit OPTASTONE® einen neuen Spezialzement für genau diesen Anwendungsbereich entwickelt.

Pressemeldung lesen
13. August 2015

Aus LAFARGE Deutschland wird OPTERRA

Neuer Name, vertraute Qualität: OPTERRA , ein Unternehmen der CRH-Gruppe. Mit dem verbindlichen Vollzug der Transaktion mit Lafarge und Holcim ist Lafarge Deutschland seit dem 3. August 2015 offiziell Teil des CRH-Konzerns. Damit verbunden ist auch die Umfirmierung aller bisher zur Lafarge Deutschland gehörenden Unternehmensteile in OPTERRA.

Pressemeldung lesen
03. August 2015

CRH plc gibt Abschluss der Lafarge-Holcim-Transaktion bekannt

Am 2. Februar 2015 gab CRH plc bekannt, dass man sich dahingehend geeinigt hatte, bestimmte Vermögenswerte im Wert von 6,5 Milliarden € von Lafarge S.A. und Holcim Ltd zu akquirieren. CRH freut sich, mitteilen zu können, dass die Transaktion, mit Ausnahme der Philippinen, wo der Abschluss im 3. Quartal 2015 erwartet wird, jetzt abgeschlossen ist.

Pressemeldung lesen
03. August 2015

CRH plc announces completion of Lafarge-Holcim transaction

On 2 February 2015, CRH plc announced that it had reached agreement to acquire certain assets from Lafarge S.A. and Holcim Ltd for a total Enterprise Value of €6.5bn. CRH is pleased to announce that the transaction is now complete, with the exception of the Philippines which is expected to close in Q3 2015.

Pressemeldung lesen
01. Juni 2015

Geplanter Zusammenschluss von Holcim und Lafarge erreicht finale Etappe

Nach dem Erhalt der Freigabe der Autorité des Marchés Financiers (AMF) am 28. Mai 2015 lanciert Holcim heute das öffentliche Umtauschangebot für alle Aktien von Lafarge mit einem Umtauschverhältnis von 9 Holcim-Aktien für 10 Lafarge-Aktien. Durch Annahme des öffentlichen Umtauschangebots haben die Aktionäre von Lafarge die Gelegenheit, den Weg zur Bildung von LafargeHolcim zu ebnen. Am 8. Mai 2015 hatten bereits die Holcim Aktionäre bei einer ausserordentlichen Generalversammlung den fusionsrelevanten Traktanden zugestimmt.

Pressemeldung lesen
27. Mai 2015

Holcim und Lafarge komplettieren Zusammensetzung der zukünftigen Konzernleitung von LafargeHolcim

Lafarge und Holcim haben die Ernennungen für die zukünftige Konzernleitung von LafargeHolcim nach einer Empfehlung von Eric Olsen, dem zukünftigen CEO des kombinierten Konzerns, abgeschlossen.

Pressemeldung lesen
04. Mai 2015

Holcim und Lafarge erhalten Genehmigung für Zusammenschluss in den USA und Kanada

Lafarge und Holcim haben für ihren geplanten Zusammenschluss die finale Freigabe der Wettbewerbsbehörden in den USA und Kanada erhalten. Damit liegen alle für den im Juli 2015 erwarteten Abschluss der Transaktion notwendigen wettbewerbsrechtlichen Genehmigungen vor.

Pressemeldung lesen
25. April 2015

Holcim und Lafarge erhalten Genehmigung der Europäischen Kommission

Lafarge und Holcim haben heute von der Europäischen Kommission die Genehmigung für CRH als Käufer der von beiden Unternehmen in der EU zu veräussernden Aktiven erhalten. Zudem hat CRH von der Europäischen Kommission die Genehmigung zum Kauf der angekündigten Aktiven erhalten.

Pressemeldung lesen
14. April 2015

Ernennung der Kandidaten für Verwaltungsrat

Im Rahmen des geplanten Zusammenschlusses unter Gleichen, haben die Verwaltungsräte von Holcim und Lafarge, vorbehaltlich des Abschlusses der Transaktion, die Kandidaten für den künftigen Verwaltungsrat des zusammengeführten Unternehmens nominiert. Der designierte Verwaltungsrat wird aus 14 Mitgliedern bestehen, sofern er bei der ausserordentlichen Generalversammlung von Holcim am 8. Mai 2015 gewählt wird.

Pressemeldung lesen
09. April 2015

Ernennung von Eric Olsen zum zukünftigen CEO von LafargeHolcim

Im Rahmen ihres geplanten Zusammenschlusses unter Gleichen wurde Eric Olsen auf Vorschlag von Bruno Lafont, Chairman und CEO von Lafarge, von den Verwaltungsräten von Lafarge und Holcim als zukünftiger CEO von LafargeHolcim ernannt. Er wird sein Amt mit dem Abschluss der Fusion antreten.

Pressemeldung lesen
01. April 2015

Indische Wettbewerbsbehörden genehmigen Zusammenschluss

Lafarge und Holcim haben von der Competition Commission of India (CCI) die Genehmigung für ihren geplanten Zusammenschluss erhalten.

Mit der CCI wurde eine Einigung erzielt, ein Paket an Aktiven zu veräussern. Dieses umfasst ein Zementwerk und ein Mahlwerk von Lafarge (mit einer Gesamtkapazität von rund 5 Millionen Tonnen pro Jahr*) im Osten Indiens.

Pressemeldung lesen
20. März 2015

LafargeHolcim: Anpassung der Bedingungen zum Zusammenschluss

Den gesamten Artikel finden Sie hier. 

Pressemeldung lesen
16. März 2015

Lafarge und Holcim - Anpassung der Konditionen

Lafarge gibt bekannt, am 15. März 2015 ein Schreiben des Verwaltungsratspräsidenten von Holcim erhalten zuhaben. Gegenstand des Schreibens ist die Entscheidung des Holcim Verwaltungsrates, den Zusammenschluss der Unternehmen unter den Bedingungen, wie sie von den Präsidenten der beiden Verwaltungsräte am 7. Juli 2014 verabschiedet wurden, nicht weiter zu verfolgen. Die finanziellen Konditionen und die geplante Führungsstruktur für den vorgeschlagenen Zusammenschluss unter Gleichen sollen neu verhandelt werden.

Pressemeldung lesen
03. März 2015

Lafarge unterzeichnet Vereinbarung zum Erwerb von Anteilen

Lafarge hat eine Vereinbarung zum Erwerb des 45 %-Anteils der SOCAM Development Limited an Lafarge Shui On Cement gegen Zahlung von 2,553 Mrd. Hongkong-Dollar (entspricht 294 Mio. Euro) unterzeichnet. Die Unterzeichnung erfolgte vorbehaltlich des Abschlusses der Fusion mit Holcim.

Pressemeldung lesen
25. Februar 2015

Lafarge erhöht Dividenden-Vorschlag

Der Lafarge Verwaltungsrat hat beschlossen, die vorgeschlagene ordentliche Dividende auf 1,27 € je Aktie anzuheben.

Pressemeldung lesen
02. Februar 2015

Verkaufsverhandlungen mit CRH aufgenommen

Holcim und Lafarge geben als Teil ihrer Fusion ein Projekt zum Verkauf von Aktiven an CRH zu einem Unternehmenswert von EUR 6,5 Milliarden (CHF 6,8 Milliarden) bekannt.

Pressemeldung lesen