Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

OPTERRA_Forum_2_2016

18 | OPTERRA FORUM | 2 - 2016 OPTERRA INTERN Zusammenführung der Zementaktivitäten Es ist fast ein Jahr her, dass wir uns unter dem neuen Namen „OPTERRA“ und als Teil des irischen Baustoffkonzerns CRH vorgestellt haben. Inzwischen haben sich der neue Name und das blaue Logo etabliert, und OPTERRA wird schritt- weise in den neuen Konzern integriert. Damit verbunden ist auch die Anpassung einiger Strukturen und Prozesse. Eine solche strukturelle Veränderung ist nun vollzogen. Seit dem 29. Juli 2016 sind die Zementaktivitäten der OPTERRA Gruppe in der neu gebildeten OPTERRA Zement GmbH gebündelt. Die Gesellschaft hat ihren Sitz in Leipzig und unterhält Niederlassungen an folgenden Standorten: 06638 Karsdorf, Straße der Einheit 25 75045 Walzbachtal, Wössinger Straße 2 53925 Kall/Sötenich, An der Spick 2 An Inhalt und Umfang bestehender Rechte und Pflichten hat sich nichts geändert. Sämtliche Rechte und Pflichten der vorgenannten Gesellschaften / Standorte sind vollständig unverändert auf die OPTERRA Zement GmbH übergegangen. „Unsere Kunden und Geschäftspartner haben wir bereits mit einem Schreiben über die Zusammenführung informiert“, so der OPTERRA Vertriebsdirektor Marcel Kecke. „Die vertrauensvolle Zusammenarbeit werden wir selbstverständ- lich auch mit dem „neuen“ alten Namen fortsetzen“. „Die vertrauensvolle Zusammenarbeit werden wir selbstverständlich auch mit dem „neuen“ alten Namen fortsetzen“. Anwendungsberatung: Hendrik Gründel folgt auf Manuel Göbel Hendrik Gründel ist zum 13. Juni 2016 als Anwendungsberater von Karsdorf nach Wössingen gewechselt. Er tritt die Nachfolge von Manuel Göbel an, der eine neue Herausforderung annimmt. Nach seinem Studium der Baustoff- ingenieurwissenschaft an der Bauhaus- Universität Weimar kam Hendrik Gründel Anfang 2015 in das Team der Anwen- dungsberatung unter der Leitung von Carsten Geisenhanslüke. Am Standort Karsdorf absolvierte er ein Traineepro- gramm, bevor er im November 2015 hier die Rolle des Anwendungsberaters übernahm. Mit dem Wechsel nach Wössingen ist er nun Ansprechpartner für die OPTERRA Kunden im Westen und Süden des Landes. OPTERRA OPTERRA Personal Personal

Seitenübersicht